Das Burgfestival Gilgenberg wurde erstmals im 2006 durchgeführt. Ein grosser Dank gebührt den Anwohnern und der Stiftung Gilgenberg. Ohne deren Hilfe und Kulanz wäre die Durchführung eines solchen Anlasses nicht möglich.

 

Burgfestival 31.8./1.9.12: Crematory (DE), The Ocean, Lost Area
Cell Division, Kissin' Black, Settore Giada
Burgfestival 26.6.2010: Deviant (UK), Koenix, Deflection
Burgfestival 21.7.2008: The Royal Dead (JP), Metallspürhunde, Pale
Burgfestival 14.7.2007: Aka Profound, Blend71, Diabolic/Divine
Burgfestival 15.7.2006: Clan of Xymox (NL), Cell Division, Der Eremit